Wenn es einfach wäre, dann könnte es ja jeder

Wenn es einfach wäre, dann könnte es ja jeder

Wer es selbst noch nicht mitgemacht hat, der glaubt gar nicht, wie viel Papierkram es ist ein paar Songs zu veröffentlichen (oder auch nur wieder zu veröffentlichen). Und was es nicht alles gibt: GEMA, GVL, Labelcode und ISRC… Und man darf nur nicht glauben, es wäre einfacher bei einem Werk, dass schon mal veröffentlicht wurde und jetzt einfach „nur“ über neue Wege in den Vertrieb gehen soll. Das gehört auf jeden Fall zu den Arbeiten, die keinen Spaß machen – dafür weiss man aber ganz genau, was man gearbeitet hat, wenn man den ganzen Kram erstmal erledigt hat. Und dann nur noch warten, bis die Sachen dann auch gekauft werden können.

Lange Vorrede, kurze Nachricht: die EP von Slick’s Kitchen „Half Evil – Half Album“ gibt es bald wieder bei iTunes, Musicload und wie sie alle heißen. Nur noch ein bisschen Geduld 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.